Holland

25.09 - 03.10.2014

 

Donnerstag, 25.09.2014

 

Wir haben um 9:30 Uhr das WoMo in Speyer abgeholt und dann fertig gepackt. Um 12:00 Uhr noch in den Globus die Lebensmittel für die ersten Tage kaufen und um 13:00 Uhr sind wir dann Richtung Einbeck, unserer ersten Etappe, gefahren. Auf der A76 war recht viel Verkehr und auch viele Baustellen und so haben wir den Stellplatz (kostenlos) in Einbeck erst um 17:00 Uhr erreicht. Sind dann mit den Hunden eine große Runde gelaufen und auf dem Rückweg in die Altstadt. Einbeck ist eine sehr schöne alte Stadt. Mit viel Fachwerkhäusern in der Fußgängerzone. Dort haben wir dann auch ein sehr schönes Restaurant gefunden und zu Abend gegessen.

 

Freitag, 26.09.2014

Sind gegen 9:30 Uhr in Einbeck losgefahren Richtung Posthausen/Otterberg. Dort sind wir um 13:00 Uhr angekommen und haben uns erst einmal den Ort der ZZP angeschaut. Dann sind wir an den Stellplatz gefahren. Der war direkt am Sportplatz (kostenlos) und abends war dann noch ein Fußballspiel, aber trotzdem war es recht ruhig und wir konnten gut schlafen.

 

Samstag, 27.09.2014

Sind um 7:00 Uhr aufgestanden und nach dem Frühstück zum Ort der ZZP gefahren. Um 9:30 Uhr hat das Richten dann angefangen und es lief alles sehr gut. Alika uns Birgit haben es sehr gut gemacht. Die ZZP war sehr gut organisiert und um 16:45 Uhr hatten wir dann alles überstanden und Birgit konnte die Urkunde in Empfang nehmen. Damit ist Alika zur Zucht zugelassen. Sind dann gleich Richtung Emden gefahren. Dort hatten wir uns einen Stellplatz ausgesucht, leider war die Fähre die wir nutzen sollten war schon zu. Sind dann nach Leer gefahren und haben dort Mitten in der Stadt auf einen Stellplatz (kostenlos) übernachtet.

 

Sonntag, 28.09.2014

 

Sind dann morgens noch etwas durch Leer gebummelt und haben uns frische Brötchen gekauft und nach dem Frühstück dann Richtung Holland gefahren. Die erste Etappe war Julianadorp. Dort haben wir direkt hinter den Dünen auf einem Bauernhof einen Stellplatz (32,00 €) gefunden. Es war sehr sauber und ordentlich geführt. Nach dem Aufstellen und Herrichten unseres Platzes sind wir gleich am Strand gelaufen. Das Wetter war sehr gut.

 

Montag, 29.09.2014

 

Nach dem Frühstück wieder an den Strand und unterwegs in einer Strandbar eine Kleinigkeit gegessen. Waren insgesamt über 5 Stunden unterwegs. Leider hat sich dann gegen 16:00 Uhr das Wetter verschlechtert und es hat auch etwas geregnet. Abend nur kalt gegessen und dann noch etwas Fernsehen geschaut.

 

 

Dienstag, 30.09.2014 

 

Nach dem Frühstück gleich an den Strand und noch eine Runde gegangen. Haben dann das WoMo gepackt und sind um 12:00 Uhr Richtung Ouddorp gefahren. Die Strecke war echt der Wahnsinn. DenHaag, Amsterdam und Rotterdamm sind im Prinzip fast zusammenhängen und mit wahnsinnigen Autobahnen verbunden. Sind um 14:30 angekommen und gleich am ersten Supermarkt haben wir unsere Vorräte aufgefüllt. In der Nähe haben wir dann einen sehr schönen Stellplatz(51,40 € für 2 Nächte) gefunden. Nach dem Herrichten an den Strand und um 19:00 Uhr gekocht.

 

 

 

Mittwoch, 01.10.2014

 

Nach einer ruhigen Nacht und den Frühstück um 10:00 Uhr an den Strand einen Spaziergang machen. Sind dann nach einem kurzen Stopp in einer Strandbar noch nach Ouddorp gelaufen. Habe mir eine schöne große Blase gelaufen, weil ich mir nach dem Strand die Füße nicht komplett vom Sand befreit habe. In Ouddorp haben wir in der Fußgängerzone jeder eine Krabbenbrötchen gegessen und haben noch einen Würfelbecher uns besorgt. Auf dem Rückweg sind wir etwas falsch gelaufen und waren dann insgesamt über 6 Stunden unterwegs. Noch eine Kleinigkeit gekocht und ins WoMo gesetzt. Abends wird es doch recht kalt und feucht.

 

 

Donnerstag, 02.10.2014

 

Nach dem Frühstück sind wir Richtung Leuchtturm gelaufen. Wollten nicht so weit gehen, da ich meine Blase schonen musste. Das Wetter war wieder super und so sind wir mit den Crogs an den Strand. Auch dort haben wir eine kurze Pause in einer Strandbar gemacht und dann über den Dünenweg zurück ans WoMo. Haben nochmals eine Nacht verlängert, da das Wetter weiterhin schön bleiben soll. Anschließend noch in der Sonne gefaulenzt und danschließend gekocht. Heute füllt sich der Stellplatz mit vielen deutschen WoMo. Man merkt das morgen Feiertag ist.

 

 

Freitag, 03.10.2014

 

Heute morgen war es nur 13°. Aber als die Sonne dann richtig auf war, hatten wir gleich 20° und konnten im Freien frühstücken. Es war absolutes Traumwetter und wir haben gleich noch eine Nacht verlängert. Sind dann wieder an den Strand und konnten wirklich den ganzen Weg Barfuß laufen. Haben uns unterwegs etwas gesonnen und sind dann in einer Strandbar etwas Essen gegangen. Waren dann um 16:00 Uhr zurück. Jetzt füllt sich der Stellplatz komplett. Man merkt, dass das Wetter schöne bleiben soll.

 

 

Donnerstag, 02.10.2014

 

Nach dem Frühstück sind wir Richtung Leuchtturm gelaufen. Wollten nicht so weit gehen, da ich meine Blase schonen musste. Das Wetter war wieder super und so sind wir mit den Crogs an den Strand. Auch dort haben wir eine kurze Pause in einer Strandbar gemacht und dann über den Dünenweg zurück ans WoMo. Haben nochmals eine Nacht verlängert, da das Wetter weiterhin schön bleiben soll. Anschließend noch in der Sonne gefaulenzt und danschließend gekocht. Heute füllt sich der Stellplatz mit vielen deutschen WoMo. Man merkt das morgen Feiertag ist.

 

 

 

Freitag, 03.10.2014

 

Heute morgen war es nur 13°. Aber als die Sonne dann richtig auf war, hatten wir gleich 20° und konnten im Freien frühstücken. Es war absolutes Traumwetter und wir haben gleich noch eine Nacht verlängert. Sind dann wieder an den Strand und konnten wirklich den ganzen Weg Barfuß laufen. Haben uns unterwegs etwas gesonnen und sind dann in einer Strandbar etwas Essen gegangen. Waren dann um 16:00 Uhr zurück. Jetzt füllt sich der Stellplatz komplett. Man merkt, dass das Wetter schöne bleiben soll.